Bamberg-Open - Offizielle Turnierseite

Logo
Dienstag, 22. Mai 2018
Aufgrund gestiegener Sicherheitsanforderungen im Internet ist diese Webseite ab sofort nur noch über die Ausgabe im sogenannten HTTPS-Standard erreichbar. https://www.bamberg-open.de
Bamberg-Open 2018 » Den Vogel gezeigt: eine Klatsche für das Wunderkind
Bamberg-Open 2018

19.05.2018 - 14:41 von Conrad Schormann


Nachbetrachtungen zum Bamberg-Open vom Schachblog Perlen vom Bodensee

Nichts ist beim Schach undankbarer, als gegen ein Kind zu spielen. Weil junge Leute viel schneller besser werden, als ihr Rating das reflektieren könnte, sind sie in der Regel deutlich unterbewertet. Was auf dem Papier nach einer lösbaren Aufgabe aussieht, mag sich auf dem Brett als unangenehmer Brocken erweisen, der uns leicht eine Menge Elopunkte kosten kann.

Rechenstark, aber ahnungslos
Es gibt Gegenstrategien. Junge Leute können in der Regel rechnen wie die Teufel, aber sie wissen nichts über Schach. Also legen wir die Partie ruhig an und führen sie in strategische Gewässer, so dass der junge Gegner nichts zu rechnen hat und an seiner Ahnungslosigkeit zugrunde geht.
Der elfjährige Inder Karthik Thrish ist so ein Fall. Im Frühjahr 2018 hat er schon seinen ersten Großmeister besiegt, trotzdem reist er noch mit einer bescheidenen Elo-Zahl von 1.842 von Turnier zu Turnier (in der nächsten Elo-Liste wird er schon über 2.100 haben). Zuletzt spielte er beim Bamberg-Open mit und bekam dort Gelegenheit, sich mit der Creme des deutschen Jugendschachs zu messen.
Einerseits dürfte Roven Vogel nicht begeistert gewesen sein, in der letzten Runde in Bamberg gegen einen derart unterbewerteten Gegner zu spielen. Andererseits ist Vogel als 18-Jähriger erwachsen genug, das fehlende Schachverständnis des vermeintlichen Supertalents auszunutzen.
Mehr lesen ...

Partie nachspielen ...


37_STEF3113.JPG


384_STEF3502.JPG


News empfehlen Druckbare Version nach oben
Bamberg-Open 2018 » Mediale Aufarbeitung...
Bamberg-Open 2018

18.05.2018 - 23:24 von KS


Das Medienecho zum 1. Bamberg-Open wird in den nächsten Tagen hier entsprechend aufgearbeitet. Dazu gehören lokale Presseberichte wie auch zahlreiche Berichte im Netz und den Fachzeitschriften (Schach, SchachMagazin64 und Rochade in den nächsten Ausgaben).

Wer hier noch den einen oder anderen Link weiß, schreibt einfach eine Mail an mich.

Hier die ersten Links zu Berichten über das Bamberg-Open: Chessbase, Schachticker, SV Hellern, SG Büchenbach, SC Ettlingen, Schacharena, schachbundesliga.de, SC Uttenreuth, schach.com, chessdom.com, SC Seubelsdorf

Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Bamberg-Open 2018 » Ein Kompliment
Bamberg-Open 2018

18.05.2018 - 14:18 von Jens Herrmann


Unglaublich schöne und stimmungsvolle Tage haben wir gemeinsam beim Bamberg-Open vom 9. bis 13. Mai. verbracht. In gewisser Weise sind wir alle im Bistumshaus St. Otto mit seinen ganz besonderen Räumlichkeiten ein Stück weit heimisch geworden. Zu erinnern ist auch an die vielen Episoden und Begegnungen, die wir gemeinsam erleben durften. Sei es beim Lauschen der Partieanalysen Dr. Helmut Pflegers, beim abendlichen Feierabend-Bier an der Rezeption, bei den Analysen in der Cafeteria oder der "Chill-out-Area" mit Springbrunnen inmitten des Bistumshauses, um nur einige Beispiele zu nennen. Ein großes Kompliment und Danke gebührt auch allen unseren Teilnehmern und Gästen - Ihr wart super! Wenn ihr es ähnlich seht, lasst es uns wissen. Ein kleiner und rockiger Gruß zum Abschluss.



Ade oder Adela, wie man es auf bambergerisch zu sagen pflegt.
Das ORGA-Team des Bamberg-Opens
News empfehlen Druckbare Version nach oben
Bamberg-Open 2018 » Die siebte Etappe - der Domberg
Bamberg-Open 2018

18.05.2018 - 14:02 von Jens Herrmann


Unter den wachsamen Augen vieler neugieriger Zuschauer und interessierter Turnierteilnehmer fand das Bamberg-Open mit der siebten und letzten Etappe am 13. Mai seinen würdigen Abschluss. Einige der gespielten Partien der siebten Runde werden im Folgenden noch einmal kurz vorgestellt und besprochen. Zum Artikel geht es hier...
News empfehlen Druckbare Version nach oben
Bamberg-Open 2018 » Vincents Reifeprüfung
Bamberg-Open 2018

16.05.2018 - 18:09 von Conrad Schormann


Nachbetrachtungen zum Bamberg-Open vom Schachblog Perlen vom Bodensee

Großmeister gegen Internationaler Meister, 20-Jähriger gegen 13-Jähriger, Elo 2.600 gegen 2.400. Nicht nur auf dem Papier, auch auf dem Brett war es ein Klassenunterschied – aber andersherum.

Den Ergebnissen nach war Vincent Keymers Start beim Bamberg-Open mit 3,5/4 in Ordnung, aber in den Partien hatte er den einen oder anderen wackeligen Moment überstehen müssen. Seine Reifeprüfung wartete dann in Runde fünf: Schwarz gegen den nominellen Turnierfavoriten Alexander Donchenko, ein Prestigeduell gegen ein Mitglied der „Prinzengruppe“, die dem deutschen Schach mehrere hoffnungsvolle Jung-Großmeister beschert hat.
Mehr lesen

70_31_STEF3100.JPG
News empfehlen Druckbare Version nach oben
Bamberg-Open 2018 » Spannung bis zum Schluss beim Bamberg-Open
Bamberg-Open 2018

15.05.2018 - 00:12 von Jens Herrmann


Die Sieger des Bamberg-Open stehen mit Großmeister Vitaly Kunin in der Gruppe A und Silas Backhaus in Gruppe B fest. Dabei war Spannung bis zur letzten Runde garantiert. In seinem summarischem Abschlussbericht geht Jens Herrmann noch einmal auf die Gewinner des Bamberg-Opens ein. Eine Würdigung der besten Partien der letzten Runde erfolgt gesondert. Zum Artikel geht es hier....
News empfehlen Druckbare Version nach oben
Seiten (5): (1) 2 3 weiter > Newsarchiv
 
  • Status

  • Besucher
    Heute:
    55
    Gestern:
    216
    Gesamt:
    58.591
  • Benutzer & Gäste
    3 Benutzer registriert, davon online: 53 Gäste
 

Copyright © by Klaus Steffan 1996 - 2018 / IMPRESSUM / DATENSCHUTZ


Seite in 0.01531 Sekunden generiert